Knowledgebase

Haben Sie Fragen zu Social Media? Hier sind Sie sind an der richtigen Stelle!

Was ist der Referral Traffic in Google Analytics?

Referral traffic ist einer der Drei Formen des traffic trackings via Google Analytics

Was ist Referral Traffic in Google Analytics?

Als  refferal-traffic ist eine Empfehlung von einer Website zur einer anderen gemeint. Google Analytics hilft Ihnen dabei, diese Empfehlungen zu sehen, um zu verstehen woher die Besucher Kunden auf Ihre Webseite finden und was sie tun, sobald sie dort sind. Der Referral Traffic kann ein starker Indikator dafür sein, welche externen Quellen am wertvollsten für Sie sind, um Ihrem Unternehmen zu helfen, seine Ziele zu erreichen, und beweisen damit, ob Ihre Facebook Fanseite ,der Twitter Account oder ein Blog wirklich einen dauerhaften Mehrwert für Sie schafft.

Was ist Referral Traffic?
Referral Traffic ist die Methode von Google zum melden von Besuchen, die von Quellen außerhalb der Suchmaschine auf Ihre Website gelangt sind. Wenn jemand auf einen Hyperlink klickt, um auf einer anderen Website zu einer neuen Seite zu wechseln, verfolgt Analytics den Klick als einen Verweis auf die zweite Website. Die Ursprungsseite wird als “Referrer” bezeichnet, da sie den Datenverkehr von einem Ort zum nächsten verweist. Referral traffic ist eine von drei Besucher Statistiken, die von Google Analytics erfasst werden. Die anderen sind

Such Traffic – Besuche von einer Suchmaschine Duckduckgo, Bing, Google

Direkt Traffic zu einer Domain direkte Eingabe oder Bookmark einer URL

 

Wie bauen Sie Referral Traffic auf?
Mit Google Analytics können Sie Website-Aktivitäten verfolgen, die sich aus Links ergeben. Mit dem erstellen von eigenen Short-Links für Websites (bit.ly go.gl), können Sie die Refferer  übermitteln, somit die von Ihnen erstellte Social Media Kampagne untersucht, da die Quelle des Traffics mit dem Link mitgeliefert wird. Somit sagen die Statistiken zum Benutzerverhalten mehr aus und Sie können Ihre Kampagnen Ziele anpassen und optmieren. Refferal Traffic kann auch in Form von Tracking-Codes erfolgen, der auf anderen Websites platziert werden, wie z.B. Bannerwerbung oder AdWords, und einen Verweisungscode zu enthalten, der mit einer bestimmten Marketingkampagne verknüpft ist.

Wie kann ich Referral Traffic Quellen anzeigen?
Das Anzeigen von Referral Traffic umfasst die Anmeldung bei Ihrem Analytics-Konto. Klicken Sie auf der linken Seite im Menü auf “ACQUISITION” (Traffic-Quellen) => All Trafic => “Referrals“. In einem Diagramm werden die Zugriffe für einen Zeitraum von einem Monat angezeigt. Darunter zeigt eine Tabelle die Namen von Domains an, die auf Ihre Website verweisen, sowie Statistiken darüber, wie Besucher auf das reagieren, was sie finden. Twitter Facebook und ähnliche Social Media Platfromen verwenden automatische Short-Links wie z.B Twitter = t.co

Welche nützlichen Statistiken werden im Referral Traffic angezeigt?
In Analytics werden Statistiken wie die Absprungrate (Anzahl der Besucher auf Ihrer Website, aber ohne lange Zeit), der prozentuale Anteil der Besucher, die auf Ihrer Website neu sind, und die durchschnittliche Zeit der Nutzer aus einer bestimmten Verweisquelle angegeben. Laut Google ist eine Möglichkeit, herauszufinden, welche Zugriffsquelle Ihr bester Produzent ist, die Suche nach Schlüsselwerten, die für Sie wichtig sind. Wenn Sie beispielsweise möchten, dass Leser Ihre Artikel anzeigen, sehen Sie sich Statistiken wie Seiten pro Besuch und Zeit an, um festzustellen, welche Quellen die besten Zugriffe auf Ihre Website senden.

Wie wird der Referral Traffic getrackt?
Der Referral Traffic wird über den Browser eines Benutzers weitergeleitet, sodass diese Informationen über den HTTP-Verweis verfolgt und weitergeleitet werden. Dieser Referrer gibt an, woher ein Benutzer kommt und wo er gerade ist. Wenn jemand auf einen Link zu Ihrer Website klickt, sendet der Browser eine Anfrage an Ihren Server. Die Anfrage enthält ein Feld mit Daten über den letzten Webseite, den die Person besucht hat. Google Analytics erfasst dann diese Daten und meldet sie Ihnen als Verweisdomäne (z. B. Twitter.com oder Facebook.com). Kommt der Webnutzer von einer https Seite auf eine http Seite wird kein Referral weitergegeben erfasst ! Wenn auf eine Website über eine HTTP-Secure-Verbindung (HTTPS-Verbindung) zugegriffen wird und ein Link auf eine beliebige Stelle außer einem anderen sicheren Webseite verweist, wird das Referer-Feld nicht gesendet. Da heute sehr viele webseiten sowie auch Google.com verschlüsselt sind https ist dies ein Problem für Web Analysten.

Wie kann ich Referrer-Header von meiner https-Domain an http-Domains übergeben?  Werden links von der eigenen Webseite zu einer http Webseite gesetzt kann man mit Chrome und Firefox die weitergabe des Refferes erwirken durch setzen eines Metatags im header.

<meta name="Referrer" content="origin">

SAY HELLO

avatar
  Subscribe  
Notify of